Beginn der neuen Saison

Mit Beginn der nächsten Woche startet nicht nur das neue Schuljahr, sondern auch für unsere Sportler die neue Saison. Wenngleich wir noch keinen aktuellen Sportstättenbescheid der Stadt Chemnitz vorliegen haben, können wir nach aktuellem Wissensstand davon ausgehen, dass die bekannten Trainingszeiten weitgehend bestand haben.

Schwimmhalle „Am Südring“

    • Planmäßiger Start der neuen Saison am 13. August 2018.
      Symbol Achtung Für die Übungsstunde am Dienstag Abend verschiebt sich der Beginn um eine halbe Stunde nach hinten auf 20.00 Uhr und das Ende eine halbe Stunde nach vorn auf 21:30 Uhr.

Stadtbad 25m-Halle

Sporthalle Blindenschule/SFZ

  • Planmäßiger Startder neuen Saison des Rückensports am 13. August 2018.

Turnhalle „Schule Altchemnitz“

  •  Planmäßiger Start der neuen Saison des Lungensports am 13. August 2018.

25. Kinder- und Jugendsportspiele – Protokoll

Am vergangenen Wochenende fanden auch die 25. Kinder- und Jugendsportspiele des Stadtsportbund Chemnitz statt. Bekanntlich richtet der BFV Ascota in diesem Rahmen stets einen kleinen inklusiven Breitensportwettkampf im Schwimmen für Behinderte aus.

In diesem Jahr fanden etwa 60 Sportler und Sportlerinnen vom BFV Ascota, dem ISB Sporthort, dem SC Chemnitz und auch 4 „vereinslose“ in die Schwimmhalle „Am Südring“ und maßen ihre Kräfte. Das Protokoll der Veranstaltung, ein Medaillenspiegel und eine Ergebnisliste nach Vereinen steht ab sofort auf unserer Download-Seite bereit.

Wir bedanken uns einmal mehr bei all den helfenden Händen, die eine solche Veranstaltung erst ermöglichen. Die nächsten Kinder- und Jugendsportspiele finden aller Voraussicht nach am 1. Juni 2019 statt. Es heißt also schon mal „Save The Date“.

32. IDM Schwimmen Berlin – die Mühen haben sich gelohnt

Die 32. IDM Schwimmen Berlin ist vorüber. Am Sonntag konnte Nico Clemens noch mal ins Geschehen der Jugendfinale über 200m Lagen und 50m Schmetterling eingreifen.
Über die 200m Lagen konnte er dabei seine Leistung noch einmal steigern und mit 2:48,95 und 569 Punkten eine neue persönliche Bestmarke setzen. Das reicht für die Bronzemedaille der nationalen Jugendwertung. Super!

Die nächste IDM Schwimmen findet vom 6. bis 9. Juni 2019 wieder in Berlin statt.

IDM Schwimmen Berlin

32. IDM Schwimmen Berlin – Tag 4

Vierter und letzter Wettkampftag der IDM Schwimmen in Berlin​. Nachdem Nico Clemens gestern im Jugendfinale über 50m Brust seine Zeit nochmals steigern konnte und die Marke von 400 Punkten überschritt, stehen für ihn heute noch die 200m Lagen und die 50m Schmetterling auf dem Plan. Wir sind gespannt, ob er uns mit Finalteilnahmen einen langen letzten Tag bescheren wird.

Für alle, die nicht vor Ort sind, steht wieder der Live-Stream zur Verfügung und natürlich die Seite mit den amtlichen Ergebnissen.

IDM Schwimmen

World Championship Goalball – Tag 5

Mittlerweile ist bei der Weltmeisterschaft im Goalball der 5. Tag angebrochen. Nachdem das deutsche Team nur 1 von den insgesamt 6 bisherigen Spielen verlor, ist das Viertelfinale bereits sicher. Heute muss die Mannschaft mit den Chemnitzer Spielern Oliver Hörauf und Felix Rogge trotzdem in der Vorrunde noch gegen das Team aus Iran ran. Wir drücken die Daumen!

WCG 2018

32. IDM Schwimmen Berlin

Seit heute findet in Berlin die IDM Schwimmen 2018 statt.

Wie in jedem Jahr treffen sich in der deutschen Landeshauptstadt die besten Para-Schwimmer der Welt, um ihre Kräfte zu messen. Seit letztem Jahr ist die IDM auch Teil der World Para Swimming World Series. Das verspricht Spitzensport in der SSE Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark.

Mit dabei ist auch ein Chemnitzer, Nico Clemens. Der 16-jährige mit fehlender rechter Hand, der gerade noch seine letzten Prüfungen hinter sich gebracht hat, wird an den 4 Tagen der IDM über insgesamt 8 Strecken an den Start gehen und sich der internationalen Konkurrenz stellen. Los geht es heute mit 100m Schmetterling (~10:30 Uhr) und 100m Brust (~11:30 Uhr).

Auf www.idm-schwimmen.de wird es wieder einen Live-Stream geben. Also schaut rein und drückt uns die Daumen ….

IDM Schwimmen 2018

World Championship Goalball – Tag 1

Aktuell finden noch bis zum 8. Juni im Schwedischen Malmö die Weltmeisterschaften im Goalball statt. Unter den 6 Aktiven der Deutschen Nationalmannschaft befinden sich bekanntermaßen auch 2 Spieler der Chemnitzer Goalballer des BFV, Oliver Hörauf und Felix Rogge.

Mittlerweile ist der erste Spieltag vorüber. Das Team Deutschland musste am gestrigen Tage zweimal ran und konnte Kanada (3:11) und auch die USA (13:7) schlagen. Heute steht am Abend das nächste Spiel auf dem Plan, diesmal gegen Brasilien.

Ergebnisse WCG2018 Tag 1

2. Barakiel-St. Pauli-Cup

Am vergangenen Samstag, den 2. Juni, fand in Hamburg der 2. Barakiel-St. Pauli-Cup statt. Nach einem erfolgreichen 1. Barakiel-St. Pauli-Cup im Juli 2017 empfing der FC St. Pauli zum zweiten Mal GoalballspielerInnen, die während der Saison sehr wenig oder gar keine Möglichkeiten hatten, Spielpraxis zu gewinnen. Unter den 4 teilnehmenden Teams, war auch eine Mannschaft aus Chemnitz am Start. Die Goalballer des BFV konnten hinter Berlin den 2. Platz belegen. Wir gratulieren dem Team von Jürgen Müller recht herzlich.

Ergebnisse 2. Barakiel Cup

7. Chemnitzer Schwimmmeeting

Am 16. Mai 2018 fand in der Schwimmhalle am Südring das 7. Chemnitzer Schwimmmeeting der Geistig- und Mehrfachbehinderten statt. Wie jedes Jahr konnte der ausrichtende „Verein zur Förderung von Integration durch Sport e.V.“ auch diesmal wieder auf die Unterstützung des BFV Ascota Chemnitz e.V. zählen. Die fleißigen Hände der Ehrenamtlichen im BFV Ascota Chemnitz e.V. waren im Rahmen des Wettkampfes wieder als Kampfrichter und in der Auswertung aktiv. Continue reading

30. Jugend-Länder-Cup

Vom 27. bis 30. April fand im fernen Rostock der Jugend-Länder-Cup in den Sportarten Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis statt. Bei diesem Vergleichswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) zwischen den jugendlichen (Nachwuchs-) Sportlerinnen und Sportlern der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), durfte natürlich auch eine Auswahlmannschaft des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands nicht fehlen.

Jugendländercup

Die Augen des BFV waren logischerweise aufs Schwimmen fokusiert, da hier unser Sportler Nico Clemens mit am Start war. Und der zeigte auch direkt was er kann. Im Vierkampf seiner Altersklasse Jugend A konnte er Gold gewinnen und zusammen mit den anderen mitgereisten Schwimmern aus Sachsen reichte es auch noch zu Gold in der Landesverbandswertung. Super gemacht Jungs!

Berlin Cup Goalball 2018 vs. Sport-Chemmy

Vom 28. bis 30 April findet der Berlin Cup Goalball 2018 statt. Für die Deutsche Nationalmannschaft im Goalball ist es das letzte Vorbereitungsturnier auf die Weltmeisterschaften im Juni in Malmö mit Nationalteams aus Finnland, Polen, Portugal und Kasachstan. Nach einem großartigen Sieg gegen das Team aus Lissabon, stehen die Deutschen heut im Finale.

Mit in Berlin am Start ist natürlich auch der Chemnitzer Oliver Hörauf. Um das deutsche Team zu unterstützen hat er auch auf seine Einladung der Stadt Chemnitz zur Sportlerehrung Sport-Chemmy verzichtet. Aber auch dort hätte es für ihn Grund zur Freude gegeben. Das Chemnitzer Goalball-Team des BFV Ascota Chemnitz e.V. war in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ nominiert und konnte dort einen super Bronzerang Symbol Bronzemedaille erringen.

Sport-Chemmy Großbildleinwand

25. Kinder- und Jugendsportspiele / Schwimmen für Behinderte

Wie in jedem Jahr möchten wir mit unserem kleinen integrativen Wettkampf im Schwimmen für Behinderte wieder einen Teil zu den 25. Kinder- und Jugendsportspielen (KJSS) der Stadt Chemnitz beitragen.

Termin für unseren Wettkampf in der Schwimmhalle „Am Südring“ ist der 9. Juni 2018. Einlass 8:00 Uhr, Wettkampfbeginn um 9:00 Uhr. Die Ausschreibung zum Wettkampf findet sich bei den Downloads auf unserer Internetseite.

Schwimmhalle "Am Südring"

Veranstaltet werden die Kinder- und Jugendsportspiele wie immer durch den Stadtsportbund Chemnitz e.V., dessen Mitgliedsvereine in diesem Rahmen als Ausrichter von Wettkämpfen in verschiedensten Sportarten aktiv sind.

Ziel ist es, neben den bereits in Vereinen organisierten Sportlern, auch alle anderen Kinder und Jugendlichen vom Sofa in die Sportstätten zu holen.

Unsere Internetseite in neuem Glanz

Nachdem unser Internetauftritt www.bfv-ascota.de nun schon eine geraume Zeit in unveränderter Form existierte, hat er jetzt eine Frischekur erhalten.

Die neue Seite ist ab sofort mit allen wichtigen Informationen rund um den BFV Ascota Chemnitz e.V. online. Das heißt aber natürlich nicht, dass wir nicht hier und da noch Kleinigkeiten verbessern, Informationen der Seite erweitern oder kleine Fehler ausmerzen.

Solltet ihr Probleme feststellen, etwas besonders gelungen finden oder Ideen zur Verbesserung haben, dann gebt uns bitte ein kurzes Feedback.

Wir wünschen Euch jetzt aber auf jeden Fall erst mal viel Spass damit!

Jugendsportlerehrung der SJC

Neben den Sachsenmeisterschaften im Para-Schwimmen und dem 2. Spieltag der Goalball Bundesliga fand am vergangenen Samstag auch die 7. Jugendsportlerehrung der Sportjugend Chemnitz im Stadtsportbund Chemnitz e.V. statt.
Bei dieser Veranstaltung des Stadtsportbund Chemnitz e.V. werden junge Talente für ihre Leistungen und Ehrenamtliche für ihr Engagement im Jugendbereich ausgezeichnet.

Continue reading

Sportlicher Samstag

Ein spannender Sport-Samstag mit Goalball, Para-Schwimmen und Überraschungen geht zu Ende.

Im SFZ Berufsbildungswerk Chemnitz wurde hochkarätiger Goalball gespielt. Die Chemnitzer mussten in eigener Halle beim 2. Spieltag der Goalball Bundesliga 2018 gegen Goalball Leipzig, Goalball SSV BS Königs Wusterhausen und die SGV Dresden e.V. ran. Alle drei Spiele konnten dabei gewonnen werden. Ein guter Start in die Goalball Bundesliga für Oliver Hörauf und das starke Team von Trainer Jürgen Müller.

Continue reading

Nachlese 19. BFV Ascota Schwimmfest

Unser 19. BFV Ascota Schwimmfest ist nun mittlerweile ein paar Tage her, Zeit also ein paar Daten und Fakten zusammen zu tragen.

Mit 121 Aktiven konnten wir uns über etwas mehr Starter freuen als im Vorjahr. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Wettkampf erfolgreich die Lücke zwischen ambitioniertem Freizeitsport und Hochleistungssport füllen. Und dass der Wettkampf hochkarätig und das Chemnitzer Wasser schnell ist, zeigt der geschwommene Deutsche Rekord des Magdeburgers Pascal Rentsch über 800m Freistil.

Continue reading