DKM 2018: C-Kader für Nico Clemens

Neben einem spannenden Wettkampfgeschehen werden bei den alljährlichen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen der Menschen mit Behinderung (Para-Schwimmen) auch durch die Bundestrainerin die Perspektiv- und Nachwuchskader berufen. Nachdem der Chemnitzer Para-Schwimmer Nico Clemens im vergangenen Herbst in den D/C-Kader aufgenommen wurde, nominierte ihn Bundestrainerin Ute Schinkitz nunmehr in den Nachwuchs-Bundeskader (C-Kader) der Nationalmannschaft Schwimmen. Wir gratulieren dazu recht herzlich!

Berufungsurkunde C-Kader Nico Clemens in Händen von Maskottchen Hotti

DKM 2018: Tag 3

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Para-Schwimmen sind vorüber. 3 Tage voller spannender Wettkämpfe mit den besten Para-Schwimmern Deutschlands liegen hinter uns und mittendrin der BFV Ascota Chemnitz e.V. mit seinen 3 Aktiven. Die langen Wochen des harten Trainings haben sich gelohnt. Trotz, dass am Ende leider kein Medaillenplatz zu Buche geschrieben steht, haben alle 3 Schwimmer ihre eigenen Bestleitungen abrufen oder meist sogar verbessern können. Continue reading

DKM 2018: Tag 2

Die Zeit vergeht wie im Flug und so ist auch Tag 2 der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Para-Schwimmen schon vorüber. Diesmal gingen alle 3 Aktiven des BFV Ascota Chemnitz e.V. auf die Jagd nach Bestzeiten. Das gelang auch weitgehend und selbst da, wo keine neue persönliche Bestzeit erreicht wurde, haben die Chemnitzer Para-Schwimmer die erwarteten Leistungen abrufen können. Leider wurden diese tollen Anstrengungen noch nicht mit einer Medaille belohnt, aber Tag 3 steht ja noch aus.
Continue reading

DKM 2018: Tag 1

Der erste Tag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Para-Schwimmen ist geschaft. Am gestrigen Tag konnte Nico Clemens über 100 m Schmetterling und 50m Brust zeigen was in ihm steckt. Für eine Medaille hat es leider noch nicht gereicht. Da er aber auf beiden Strecken mit persönlichen Bestzeiten glänzen konnte, ist das zu „verschmerzen“.
Continue reading

DKM 2018: Deutsche Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen für Menschen mit Behinderung

Wie in jedem Jahr finden Mitte November wieder die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen für Menschen mit Behinderung statt. Austragungsort ist zum wiederholten Male Remscheid im fernen Nordrhein-Westfalen. Natürlich nimmt auch wieder eine Auswahlmannschaft des BFV Ascota am zweitgrößten nationalen Wettkampf im Kalender deutscher Para-Schwimmer teil.

Logo DKM 2018

Continue reading

32. IDM Schwimmen Berlin – die Mühen haben sich gelohnt

Die 32. IDM Schwimmen Berlin ist vorüber. Am Sonntag konnte Nico Clemens noch mal ins Geschehen der Jugendfinale über 200m Lagen und 50m Schmetterling eingreifen.
Über die 200m Lagen konnte er dabei seine Leistung noch einmal steigern und mit 2:48,95 und 569 Punkten eine neue persönliche Bestmarke setzen. Das reicht für die Bronzemedaille der nationalen Jugendwertung. Super!

Die nächste IDM Schwimmen findet vom 6. bis 9. Juni 2019 wieder in Berlin statt.

IDM Schwimmen Berlin

32. IDM Schwimmen Berlin – Tag 4

Vierter und letzter Wettkampftag der IDM Schwimmen in Berlin​. Nachdem Nico Clemens gestern im Jugendfinale über 50m Brust seine Zeit nochmals steigern konnte und die Marke von 400 Punkten überschritt, stehen für ihn heute noch die 200m Lagen und die 50m Schmetterling auf dem Plan. Wir sind gespannt, ob er uns mit Finalteilnahmen einen langen letzten Tag bescheren wird.

Für alle, die nicht vor Ort sind, steht wieder der Live-Stream zur Verfügung und natürlich die Seite mit den amtlichen Ergebnissen.

IDM Schwimmen

32. IDM Schwimmen Berlin

Seit heute findet in Berlin die IDM Schwimmen 2018 statt.

Wie in jedem Jahr treffen sich in der deutschen Landeshauptstadt die besten Para-Schwimmer der Welt, um ihre Kräfte zu messen. Seit letztem Jahr ist die IDM auch Teil der World Para Swimming World Series. Das verspricht Spitzensport in der SSE Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark.

Mit dabei ist auch ein Chemnitzer, Nico Clemens. Der 16-jährige mit fehlender rechter Hand, der gerade noch seine letzten Prüfungen hinter sich gebracht hat, wird an den 4 Tagen der IDM über insgesamt 8 Strecken an den Start gehen und sich der internationalen Konkurrenz stellen. Los geht es heute mit 100m Schmetterling (~10:30 Uhr) und 100m Brust (~11:30 Uhr).

Auf www.idm-schwimmen.de wird es wieder einen Live-Stream geben. Also schaut rein und drückt uns die Daumen ….

IDM Schwimmen 2018

30. Jugend-Länder-Cup

Vom 27. bis 30. April fand im fernen Rostock der Jugend-Länder-Cup in den Sportarten Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis statt. Bei diesem Vergleichswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) zwischen den jugendlichen (Nachwuchs-) Sportlerinnen und Sportlern der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), durfte natürlich auch eine Auswahlmannschaft des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands nicht fehlen.

Jugendländercup

Die Augen des BFV waren logischerweise aufs Schwimmen fokusiert, da hier unser Sportler Nico Clemens mit am Start war. Und der zeigte auch direkt was er kann. Im Vierkampf seiner Altersklasse Jugend A konnte er Gold gewinnen und zusammen mit den anderen mitgereisten Schwimmern aus Sachsen reichte es auch noch zu Gold in der Landesverbandswertung. Super gemacht Jungs!

Jugendsportlerehrung der SJC

Neben den Sachsenmeisterschaften im Para-Schwimmen und dem 2. Spieltag der Goalball Bundesliga fand am vergangenen Samstag auch die 7. Jugendsportlerehrung der Sportjugend Chemnitz im Stadtsportbund Chemnitz e.V. statt.
Bei dieser Veranstaltung des Stadtsportbund Chemnitz e.V. werden junge Talente für ihre Leistungen und Ehrenamtliche für ihr Engagement im Jugendbereich ausgezeichnet.

Continue reading

Sportlicher Samstag

Ein spannender Sport-Samstag mit Goalball, Para-Schwimmen und Überraschungen geht zu Ende.

Im SFZ Berufsbildungswerk Chemnitz wurde hochkarätiger Goalball gespielt. Die Chemnitzer mussten in eigener Halle beim 2. Spieltag der Goalball Bundesliga 2018 gegen Goalball Leipzig, Goalball SSV BS Königs Wusterhausen und die SGV Dresden e.V. ran. Alle drei Spiele konnten dabei gewonnen werden. Ein guter Start in die Goalball Bundesliga für Oliver Hörauf und das starke Team von Trainer Jürgen Müller.

Continue reading

Nachlese 19. BFV Ascota Schwimmfest

Unser 19. BFV Ascota Schwimmfest ist nun mittlerweile ein paar Tage her, Zeit also ein paar Daten und Fakten zusammen zu tragen.

Mit 121 Aktiven konnten wir uns über etwas mehr Starter freuen als im Vorjahr. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Wettkampf erfolgreich die Lücke zwischen ambitioniertem Freizeitsport und Hochleistungssport füllen. Und dass der Wettkampf hochkarätig und das Chemnitzer Wasser schnell ist, zeigt der geschwommene Deutsche Rekord des Magdeburgers Pascal Rentsch über 800m Freistil.

Continue reading