30. Jugend-Länder-Cup

Vom 27. bis 30. April fand im fernen Rostock der Jugend-Länder-Cup in den Sportarten Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis statt. Bei diesem Vergleichswettkampf der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) zwischen den jugendlichen (Nachwuchs-) Sportlerinnen und Sportlern der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), durfte natürlich auch eine Auswahlmannschaft des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands nicht fehlen.

Jugendländercup

Die Augen des BFV waren logischerweise aufs Schwimmen fokusiert, da hier unser Sportler Nico Clemens mit am Start war. Und der zeigte auch direkt was er kann. Im Vierkampf seiner Altersklasse Jugend A konnte er Gold gewinnen und zusammen mit den anderen mitgereisten Schwimmern aus Sachsen reichte es auch noch zu Gold in der Landesverbandswertung. Super gemacht Jungs!

Jugendsportlerehrung der SJC

Neben den Sachsenmeisterschaften im Para-Schwimmen und dem 2. Spieltag der Goalball Bundesliga fand am vergangenen Samstag auch die 7. Jugendsportlerehrung der Sportjugend Chemnitz im Stadtsportbund Chemnitz e.V. statt.
Bei dieser Veranstaltung des Stadtsportbund Chemnitz e.V. werden junge Talente für ihre Leistungen und Ehrenamtliche für ihr Engagement im Jugendbereich ausgezeichnet.

Continue reading

Sportlicher Samstag

Ein spannender Sport-Samstag mit Goalball, Para-Schwimmen und Überraschungen geht zu Ende.

Im SFZ Berufsbildungswerk Chemnitz wurde hochkarätiger Goalball gespielt. Die Chemnitzer mussten in eigener Halle beim 2. Spieltag der Goalball Bundesliga 2018 gegen Goalball Leipzig, Goalball SSV BS Königs Wusterhausen und die SGV Dresden e.V. ran. Alle drei Spiele konnten dabei gewonnen werden. Ein guter Start in die Goalball Bundesliga für Oliver Hörauf und das starke Team von Trainer Jürgen Müller.

Continue reading

Nachlese 19. BFV Ascota Schwimmfest

Unser 19. BFV Ascota Schwimmfest ist nun mittlerweile ein paar Tage her, Zeit also ein paar Daten und Fakten zusammen zu tragen.

Mit 121 Aktiven konnten wir uns über etwas mehr Starter freuen als im Vorjahr. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Wettkampf erfolgreich die Lücke zwischen ambitioniertem Freizeitsport und Hochleistungssport füllen. Und dass der Wettkampf hochkarätig und das Chemnitzer Wasser schnell ist, zeigt der geschwommene Deutsche Rekord des Magdeburgers Pascal Rentsch über 800m Freistil.

Continue reading